Plattenfräsmaschine ENDURA® 800

Planfräsmaschine für große Aluminium-Präzisionsplatten

Plattenfräsmaschine ENDURA® 800

Die ENDURA® 800 Plattenfräsmaschine in GANTRY-Portalbauweise mit zwei CNC-gesteuerten Achsen ist besonders geeignet für die rationelle und präzise Bearbeitung von Plattenmaterial aus Aluminium verschiedener Legierungen. Maschinentisch in X-Richtung fahrend. Die ENDURA® 800 erzeugt optimale Fräsergebnisse in einem Schnitt. Zum Einsatz kommt ein hochleistungsfähiges Frässpindelsystem in besonders steifer Ausführung.

Die Welle der Spindel wird von Hochgenauigkeitslagern getragen. Diese sorgen für eine hervorragende Stabilität sowie Rundlaufgenauigkeit und sind insbesondere für Belastungen bei hohen Drehzahlen ausgelegt. Das Fräswerkzeug besteht aus einem Grundkörper aus vergütetem Stahlguss, in den Kassetten eingesetzt werden. Die Kassetten sind je nach Ausführung (Schrupp-, Schlicht- bzw. Dummykassette) unterschiedlich.

Das sichere Aufspannen des zu bearbeitenden Aluminium-Plattenmaterials wird durch eine Vakuumspannplatte gewährleistet. Eine Vielzahl von Längs- und Quernuten ermöglichen sehr kundenindividuelle Vakuumspannfelder, um eine möglichst große Anzahl an Plattenvariationen spannen zu können. Bei Platten gleicher Stärke ist es außerdem möglich, zwei oder mehr Platten gemeinsam auf dem Vakuumspannfeld aufzuspannen und zu bearbeiten.

Merkmale, Technik und Ausstattung:

  • GANTRY-Portalfräsmaschine:
    Maschinentisch in X-Richtung fahrend.
  • Aufbau der Maschine:
    Seitenwände in Pylonen-Ständerbauweise (Stahl-Schweiß-Konstruktionen, ausgegossen mit hochdämpfendem Sonderbeton). Portal (Y-Achse), Stahl-Schweiß-Konstruktionen, ausgegossen mit hochdämpfendem Mineralbeton. Hubbalken (Z-Achse) gefertigt als Stahl-Schweißkonstruktion.
  • Antriebstechnik der Linearachsen:
    Luftgekühlte Digitalmotoren, in X-Richtung über Getriebe und Ritzel in Zahnstangen eingreifend, Antrieb der Z-Achse mittels Kugelgewindetrieb. Die Motoren der X-Achse sind als GANTRY-Antriebe ausgeführt.
  • Direkte Messsysteme:
    Die Z-Achse ist mit einem direkten Messsystemen ausgestattet. Die X-Achse wird über Absolutwertgeber an den Motoren abgefragt.
  • Gewichtsausgleich Z-Achse:
    Der Antrieb der Z-Achse wird durch zwei hochdynamische Hydraulikzylinder unterstützt.
  • Sicherheitssystem des Fräswerkzeugs:
    Das Fräswerkzeug ist mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, welches bei NOT-AUS die Achse bremst und sicher hält.
  • Führungen der Linearachsen:
    Die Linearachsen sind mit gehärteten und geschliffenen, spielfrei vorgespannten Rollenführungselementen ausgestattet.

Hochmoderne Portalfräsmaschine mit zwei CNC-gesteuerten Achsen

zur rationellen Bearbeitung großformatiger Aluminiumplatten von bis zu 6.000 mm

Vorteile auf einen Blick.

  • Planfräsmaschine für große Aluminium-Präzisionsplatten
  • Höchste Genauigkeiten durch sehr steife Maschinenstruktur
  • Finish-Bearbeitung in einem Fräsvorgang
  • Ergonomisch zu beladen
  • Oberflächengüte < 0,4 µm
  • Fräswerkzeug bis Ø 3.100 mm

Plattenfräsmaschine
ENDURA® 800

Planfräsmaschine für die Bearbeitung großformatiger Aluminiumplatten.

Leistungsdaten bei Fräswerkzeug Ø 1.800 mm - 3.100 mm

Schnittbreite: ae bis zu 3.000 mm

Spantiefe: ap 0,1 - 2,0 mm

Zahnvorschub: fz 0,5 mm

Zahnteilung: 15° / 30°

Drehzahl: n max. 500 1/min

Schnittgeschwindigkeit: Vc max. 4.000 m/min

 

Stufenlose Vorschubgeschwindigkeiten (den Werkstoffen und Werkzeugen entsprechend)

X-Achse: von 5 mm/min - ca. 60.000 mm/min

Z-Achse: von 5 mm/min - ca. 5.000 mm/min

 

Eilgänge

X-Achse: 60 m/min

Z-Achse: 5 m/min

Zustellgenauigkeit 0,010 mm  

 

Maximale Werkstückgröße

bis zu 6.000 mm (X-Richtung, kundenspezifisch)

bis zu 3.000 mm (Y-Richtung)

max. 210 mm  (Z-Richtung, kundenspezifisch)

min. 5 mm (Z-Richtung)

 

Die gesägten Platten müssen Grenzabmaße und Formtoleranzen (Säbelbildung) nach DIN EN 487 einhalten.

 

Vorgenannte Platten können in nur einer Aufspannung bearbeitet werden und erreichen nach dem Fräsen eine Rautiefe Ra von: <0,28 μm - 0,40 μm.

Plattenfräsmaschine mit feststehendem Maschienportal in Gantry-Bauweise

In X-Richtung verfahrbarer Maschinentisch mit Vakuum-Aufspannfeld

Arbeitsraum rundum geschlossen, oben offen.

Eigens konstruiertes Fräswerkzeug aus vergütetem Stahlguss.

Pylonen und Y-Achse aus hochdämpfendem Hydropolbeton mit eingegossenen Stahlplatten zur Aufnahme des Z-Schiebers.

Feststellklemmeinheit zur Schwingungsdämpfung

Voreilwinkel zur Vermeidung von Hinterschnitten.

Werkstück Wendevorrichtung

Folieranlage

Sägevorrichtung

Kollisionsüberwachung

Späneabsaugungssysteme

Werkstück Handlingsysteme

Spanntechnik für Walzplatte

Download Produktbroschüre

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten

Unser Vertriebs-Team ist für Sie da

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen. Eine Antwort erhalten Sie so schnell wie möglich.

Tel.: +49 (0) 2861 / 8009 - 222

Kontakt