Luftfahrtindustrie

START FREI FÜR NEUE MÖGLICHKEITEN

Minimale Toleranzen und ein bunter Mix moderner Werkstoffe. Das sind die besonderen Anforderungen der Luft- und Raum-fahrtindustrie.


Anspruchsvolle Werkstücke erfordern anspruchsvolle Lösungen. Hierfür entwickeln wir nicht nur die für die Bearbeitung erforderliche Maschine, sondern auch speziell auf die Werkstücke abgestimmte Werk-
stückspannsysteme in Form von Hardtoolings bzw. universelle „MultiTooling-Spannvorrichtungen“. Wir liefern „Turn-Key-Solutions“, alles aus einer Hand.

Die Hochleistungszerspanung von Aluminium oder Titan sowie die Bearbeitung von CFK und anderen Verbundwerkstoffen erfordern unterschiedliche Fräsmaschinen und Bearbeitungssysteme. Falls gewünscht auch mit hybrider Verfahrenstechnik. Zum Beispiel abrasives Wasserstrahlschneiden oder Laserschneiden und Fräsen kombiniert in einer Anlage.

KUNDEN, DIE UNS BEREITS VERTRAUEN

AIRBUS │ AIRBUS HELICOPTERS │ AITS │ ALBANY │ COMPOSITE HORIZONS │
COTESA │ DUTCH-SHAPE │  EURO-COMPOSITES │ FOKKER │ GKN │
GRUNEWALD │ FLOW │ HARBIN MANUFACURING CENTER │ HIZE AERO │
IRKUT │ JCM │ KNAAPO │ LO-CAT │ NAZ │ PREMIUM AEROTEC │
PROSPECT MOLD │ ROTH │ SPS │ SUKHOI │ TSAGI │ ULAN-UDE AVIATION PLANT │

Portalfräsmaschine ENDURA® 907LINEAR für die Bearbeitung von Werkstücken aus CFK

Bohrstand mit Spannvorrichtung zum Spannen, Ausrichten und Bohren von Seitenleitwerken


Portalfräsmaschine ENDURA® 611LINEAR für die Bearbeitung von Werkstücken aus CFK